Dr. med. Florian Fischer

Facharzt für Hals-, Nasen-,
Ohrenkrankheiten

Leopoldstraße 11
6020 Innsbruck, Austria
T 0512 58 18 95
F 0512 58 18 95-4

Ordinationszeiten

Mo: 10-15 Uhr
Di + Do: 10-12 Uhr, 17-19 Uhr
Mi: 13-16 Uhr
Fr: 10-12 Uhr
und nach Vereinbarung

Termine: 0512 58 18 95

Rachenmandel

Zur Krankheit

Wie Sie auf der Zeichnung sehen, liegt die Rachenmandel hinter der Nase im so genannten Nasenrachenraum. Bei Kindern zwischen dem 2. und 8. Lebensjahr kann die Rachenmandel sehr groß sein und zu verschiedenen Beschwerden führen. Durch Behinderung der Nasenatmung kommt es zu nächtlichem Schnarchen und zur vermehrten Mundatmung, d.h. nicht nur in der Nacht, sondern auch untertags haben die Kinder ständig den Mund offen um zu atmen. Kinder mit vergrößerten Rachenmandeln neigen sehr zu Infekten wie zum Beispiel Dauerschnupfen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Mittelohrentzündungen, Lymphknotenentzündungen am Hals und Entzündungen der Bronchien. Bei manchen Kindern äußert sich die Vergrößerung der Rachenmandel auch nur in einer Hörverschlechterung. Sie reagieren nicht, wenn man sie anspricht, fragen häufig nach und schalten den Fernseher sehr laut. Die Ursache für diese Hörverschlechterung ist eine Schleimansammlung im Mittelohr.

Operation Rachenmandel

powered by zimmermann new media